Wahlkampf

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Wahlkampf

Phil Collins will nicht für Trump singen.
27.10.2020 03:59

Unfreiwillige Wahlkampfhilfe Phil Collins erzürnt über Trump

Donald Trump spricht vor seinen vorwiegend unmaskierten Anhängern - und eingeläutet wird der Auftritt ausgerechnet mit Phil Collins' Hit "In The Air Tonight". Der Sänger ist sauer, ihn habe vorher niemand gefragt. Jetzt leitet er juristische Schritte ein.

imago0100508557h.jpg
21.10.2020 16:42

Enthüllung der "New York Times" Trump soll ein Konto in China haben

Donald Trumps scharfe Anti-China-Rhetorik prägt den ersten Wahlkampf des amtierenden US-Präsidenten. Im Duell um eine zweite Amtszeit wirft er Herausforderer Biden Schwäche gegenüber China vor. Trump selbst soll ein Bankkonto in Fernost und dort sogar Steuern gezahlt haben.

116671782.jpg
17.10.2020 22:22

"Er kennt uns gar nicht" Trump bei Wählerinnen immer unbeliebter

US-Präsident Trump verliert in der Endphase des Wahlkampfes zunehmend die Sympathie der Frauen in den Vorstädten. Besonders sein rassistisches Weltbild kommt schlecht an. Außerdem macht er den Fehler, die Wählerinnen als "Hausfrauen" anzusprechen. Tausende gehen nun auf die Straße.

136502527.jpg
17.10.2020 20:35

US-Wahlkampf spitzt sich zu Trump: Muss vielleicht Land verlassen

Im Wahlkampf gegen seinen Herausforderer Biden nimmt US-Präsident Trump kein Blatt vor den Mund. Die "New York Times" sieht sich dazu veranlasst, einen eindringlichen Appell an die Wähler zu richten. Derweil witzelt Trump, bei einer Niederlage eventuell aus der USA verschwinden zu müssen.

Trump stelle "kein Übertragungsrisiko für andere" mehr dar, erklärte sein Arzt.
11.10.2020 19:45

"Beschützender Glanz" Trump hält sich für immun gegen Corona

Noch vor einer Woche lag US-Präsident Trump wegen Covid-19 im Krankenhaus. Nun verkündet er, es gehe ihm fantastisch, und kehrt zurück in den Wahlkampf. Sein Arzt gibt dafür grünes Licht - doch wichtige Fragen zu seiner Gesundheit bleiben unbeantwortet. Dafür streut Trump Gerüchte über seinen Herausforderer.