Wirtschaft

"CMO of the Year" Das sind die besten Marketing-Profis

CMO of the Year-1.jpg

Die Auszeichnung wird in der Alten Bayerischen Staatsbank in München verliehen.

Wer wird diesmal Markenstratege des Jahres? Das Rennen machen zehn Kandidaten unter sich aus. Die Entscheidung wird von der gesamten Branche erwartet und Ende September verkündet.

Die Vorauswahl ist getroffen, nun naht die Entscheidung: Am 26. September wird in München einer der renommiertesten Preise der Marketing-Branche vergeben. Dann steht fest, wer der neue "CMO of the Year 2018" wird. Noch ist nicht bekannt, welcher der zehn verbliebenen Chief Marketing Officers sich durchsetzt. Nominiert sind zwei Frauen und acht Männer - einer der Kandidaten wird Nachfolger von Adidas-Markenchef Eric Liedke.

Sie alle haben einen Auswahlprozess durchlaufen, bevor die 21-köpfige Jury die Entscheidung fällt. Grundlage dafür sind Dossiers, die vom Institut für Marketing der Ludwig-Maximilians-Universität München erstellt wurden. Dabei sind fünf Kriterien wichtig: Person, Erfolg, Image, Innovationen und Internationalität. Die Auszeichnung erhält der CMO, der diesen Anforderungen innerhalb des einjährigen Betrachtungszeitraumes am erfolgreichsten nachgekommen ist. Der Gewinner soll damit ein Vorbild für die gesamte Branche repräsentieren.

Die Entscheidung dürfte nicht einfach sein, da die Kandidaten aus den verschiedensten Branchen kommen. Auf der Shortlist stehen die Markenstrategen der Berliner Verkehrsbetriebe, von Ritter Sport, des FC Bayern, der Elbphilharmonie sowie von Hornbach, Edeka, Birkenstock, Kärcher, Lufthansa und Daimler.

Der Preis wurde ins Leben gerufen, um die Relevanz des Marketing und des CMOs in Deutschland zu unterstreichen. Die Mediengruppe RTL Deutschland, zur der n-tv gehört, ist Medienpartner des "CMO of the Year 2018". Weitere Informationen zur Preisverleihung finden Sie hier.

Quelle: n-tv.de, jga