Wirtschaft

Neuer Chef für Lufthansa Spohr soll Franz beerben

3fwz0704.jpg7296172247853612812.jpg

Carsten Spohr

(Foto: picture alliance / dpa)

Im Mai soll bei der Lufthansa der Führungswechsel über die Bühne gehen. Die Zeichen stehen auf Carsten Spohr als neuen Chef des Dax-Unternehmens. Bei der Lufthansa hält man sich aber noch bedeckt.

Die Lufthansa hat sich bei ihrer Chefsuche einem Medienbericht zufolge intern auf einen Nachfolger des scheidenden Vorstandsvorsitzenden Christoph Franz festgelegt. Der bisherige Leiter des Bereichs "Passage", Carsten Spohr, soll im Mai die Führung des Dax-Konzerns übernehmen, wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtete. Die Entscheidung zugunsten Spohrs stehe intern fest. Offiziell müsse der Aufsichtsrat im März über die Personalie befinden.

Lufthansa
Lufthansa 9,65

Ein Lufthansa-Sprecher sagte, der Prozess sei noch im Gange. Es gebe keinen Bedarf an einer schnellen Entscheidung, da der Vertrag von Franz noch bis 31. Mai laufe. Der Aufsichtsrat befasse sich intensiv mit der Suche, die im Rahmen eines geordneten Prozesses erfolge Wenn eine Entscheidung formell gefallen sei, werde diese mitgeteilt.

Spohr gilt seit Wochen als Favorit auf den Chefposten. Franz hatte angekündigt, seinen Vertrag nicht zu verlängern. Er wechselt zum Schweizer Pharmakonzern Roche.

Zuvor wurden als mögliche Vorstandschefs mehrere Lufthansa-Veteranen gehandelt. Neben Spohr befanden sich Vorstand Harry Hohmeister sowie Frachtchef Karl Ulrich Garnadt und Walter Gehl von der Cateringtochter LSG darunter. Aufsichtsratschef Wolfgang Mayrhuber hielt aber auch nach externen Kandidaten Ausschau und hatte dafür auch eine Personalberatung engagiert.

Quelle: ntv.de, wne/DJ/rts

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen