Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag "AEG"-Mutter auf Talfahrt

Ein Quartalsgewinn unter Markterwartungen brockt Electrolux den größten Kurssturz seit dem Börsen-Crash vom März 2020 ein. Die Aktien des größten europäischen Haushaltsgeräte-Herstellers fallen in Stockholm um 8,4 Prozent auf ein Viereinhalb-Monats-Tief von 217,60 Kronen.

Electrolux AB
Electrolux AB 20,23

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.