Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Air China setzt Flüge nach Hawaii aus

97f0047cb19ed28ea4023d8fc7431b34.jpg

(Foto: REUTERS)

Angesichts schwacher Nachfrage wegen des Handelskriegs mit den USA will die Fluggesellschaft Air China die Flüge auf der Route Peking-Hawaii ab dem 27. August aussetzen. Passagiere, die für die Zeit danach bereits gebucht hätten, würden eine Erstattung erhalten, kündigte das Unternehmen an. Hawaiian Airlines hatte die Direktverbindung bereits vor einem Jahr eingestellt und dies mit nicht erfüllten Wachstumserwartungen begründet. Air China bedient die Route Honolulu-Peking derzeit drei Mal in der Woche.

Die Regierung in Peking hatte im Juni einen Reisehinweis herausgegeben, in dem sie chinesische Touristen vor den Risiken einer Reise in die USA warnt. Als Gründe nannte die Regierung die Gewaltkriminalität mit Schusswaffen, Raubstraftaten und Diebstähle.

Quelle: ntv.de