Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Alaska Air beglückt Boeing

Die US-Fluggesellschaft Alaska Air ist erneut auf Einkaufstour. Weitere 23 Jets des Typs Boeing 737 Max 9 seien beim US-Flugzeugbauer bestellt worden, teilt die Airline mit. Das Unternehmen wolle den Umbau zu einer reinen Boeing-Flotte vorantreiben. Die Auslieferung der Mittelstrecken-Maschinen soll 2023 oder 2024 erfolgen. Das Auftragsbuch der Airline mit dem Bild eines Inuks auf dem Seitenleitwerk ist mit 120 Boeing-Bestellungen gefüllt, inklusive Optionen und Leasing-Verpflichtungen. Im Dezember hatte die Fluggesellschaft aus Seattle bereits den Kauf von 23 737-Max-9-Jets des Airbus-Rivalen vereinbart. Der Listenpreis lag bei 2,96 Milliarden Dollar. Die 737 Max musste 20 Monate wegen Sicherheitsüberprüfungen nach zwei tödlichen Abstürzen am Boden bleiben. Während Alaska Air-Papiere an der Nyse leichte Abgaben verbuchen, legen Boeing 1,7 Prozent zu.

Boeing
Boeing 192,04

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.