Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Anleger wollen keine (zur) Rose mehr haben - Kurs stürzt ab

zur Rose
zur Rose 113,80

Angesichts einer drohenden Kapitalverwässerung haben sich die Anleger in großem Stil von den Aktien der Versandapotheke zur Rose getrennt. Die Anteile der Doc-Morris-Konzernmutter fielen an der Börse in Zürich um 12 Prozent auf 120 Franken.

Das Unternehmen will mit einer fünfjährigen Wandelanleihe bis zu 175 Millionen Franken einsammeln. Angepeilt wird ein Coupon zwischen 2,75 und 3,25 Prozent sowie eine Wandelprämie zwischen 15 und 20 Prozent. Mit dem Geld will sich zur Rose unter anderem dafür wappnen, auf die signifikant gestiegene Nachfrage seit Beginn der Coronavirus-Krise reagieren zu können.

Quelle: ntv.de