Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Annäherung im Zollstreit: Asiens Anleger jubeln

Shanghai Composite
Shanghai Composite 2.977,33

Der Waffenstillstand im Handelsstreit zwischen China und den USA hat bei Anlegern in Asien Begeisterung ausgelöst. Der japanische Nikkei-Index schloss den Handel 1,0 Prozent höher bei 22.574 Punkten. Die Börsen in Shanghai und Shenzhen sowie in Hongkong legten zwischen zwei und drei Prozent zu.

"Der Risikoappetit bei Investoren ist wieder da, aber die Zeit muss zeigen, wie nachhaltig der Optimismus ist", sagte Volkswirtin Jo Masters von der Bank ANZ. Analyst Robert Rennie von der Bank Westpac bezeichnete die Vereinbarung zwischen China und den USA als einen "Mini-Durchbruch". "Wir sehen im Moment erst einmal eine Pause im Handelsstreit, ein umfassender Handelsdeal sieht anders aus."

Nikkei
Nikkei 22.451,86

Gefragt waren in Tokio vor allem Aktien von Autobauern wie Toyota, die 3,4 Prozent zulegten. Die Aktien von Hitachi und TDK - beide sind stark im chinesischen Markt engagiert - rückten um je gut vier Prozent vor.

An der Börse in China schossen die Titel von Grand Automotive um zeitweise rund zehn Prozent in die Höhe.

Quelle: n-tv.de