Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Bafin: Jede Bank kann pleitegehen

Die Bankenaufsicht Bafin hat eine gute Nachricht für uns Steuerzahler: Keine Bank ist "too big to fail":

Nach Aussage von Thomas Pötzsch, Bafin-Exekutivdirektor, ist die Aufsicht des Bankensektors mittlerweile so gut aufgestellt, dass Banken sämtlicher Größe abgewickelt werden könnten, ohne die Stabilität der Finanzmärkte und der Wirtschaft insgesamt zu gefährden.

"Alle an den Finanzmärkten wissen: Man kann nicht mehr davon ausgehen, dass der Steuerzahler zur Kasse gebeten wird", sagte Pötzsch, bei der Bafin zuständig für Bankenabwicklung und Geldwäsche, der "Süddeutschen Zeitung". Dank der neuen Abwicklungsmechanismen sei es inzwischen möglich, auch ein großes Geldhaus abzuwickeln, ohne die Steuerzahler zur Kasse zu bitten oder an den Finanzmärkten Verwerfungen auszulösen. "Unser Ziel ist es, solche Reaktionen zu vermeiden. Der Markt weiß, dass das Abwicklungsregime existiert."

Quelle: n-tv.de