Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Bußgeld für Auto-Banken-Kartell in Italien: BMW, Daimler und VW dabei

Italiens Wettbewerbsaufsicht hat mehrere Automobilhersteller und ihre Banktöchter im Land mit einer Geldstrafe von insgesamt rund 678 Millionen Euro belegt. Sie ahndet damit ein mehr als zehn Jahre währendes Autofinanzierungskartell.

DaxSector Automobil
DaxSector Automobil 1.364,01

Das Kartell soll zwischen 2003 und 2017 aktiv gewesen sein. Beteiligt waren BMW, Daimler, Fiat Chrysler Automobiles, Ford, General Motors, Renault, Peugeot, Toyota Motor, Volkswagen sowie zwei Wirtschaftsverbände und die Santander Consumer Bank.

Die Untersuchung, die nach einem Kronzeugenantrag von Daimler aufgenommen wurde, ergab nach Behördenangaben eine "komplexe und anhaltende Vereinbarung über den Austausch sensibler Informationen über aktuelle und zukünftige Mengen und Preise" über Kredite und andere Kfz-Finanzierungsprodukte.

Quelle: n-tv.de