Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag China-Investoren - Fluch für deutsche Firmen? Das sagt eine Studie

Es ist eine der großen Fragen: Schadet es deutschen Unternehmen, wenn sie von chinesischen Investoren übernommen werden? Eine Untersuchung kommt zu dem Schluss: nein. "Die bisher vorliegende Evidenz unterstützt nicht die Vermutung, dass chinesische Direktinvestitionen in Deutschland zu einer Schwächung der wirtschaftlichen Leistungskraft der betroffenen Unternehmen geführt haben", heißt es in einer Untersuchung der Expertenkommission Forschung und Innovation.

Allerdings seien Unternehmensbeteiligungen und -übernahmen durch chinesische Investoren "grundsätzlich mit der Möglichkeit einer politstrategischen Einflussnahme verbunden". Umgekehrt sei die Volksrepublik für deutsche Direktinvestitionen im Vergleich zu anderen Ländern schwer zugänglich. Die Bundesregierung sollte sich daher für gleiche Wettbewerbsbedingungen und Chancengleichheit einsetzen.

Quelle: ntv.de