Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Cloud-Konkurrenzkampf im Weltraum: Microsoft und SpaceX gegen Amazon

Microsoft arbeitet mit dem Raumfahrtunternehmen SpaceX von Elon Musk zusammen, um Amazon im Cloud-Computing mehr Konkurrenz zu machen. Der Softwarekonzern wird bei der Verbindung und Bereitstellung neuer Dienste per Satellit helfen. Microsofts offiziell gestartete Initiative, die auf kommerzielle und staatliche Raumfahrtorganisationen und -unternehmen abzielt, kommt etwa drei Monate, nachdem Amazons Cloud-Sparte AWS die Gründung eines eigenen Teams für Dienstleistungen und Lösungen in der Luft- und Raumfahrt angekündigt hat. Gemäß den Prognosen einiger Analysten könnten sich die Gesamteinnahmen aus weltraumbezogenen Cloud-Diensten bis zum Ende des Jahrzehnts auf etwa 15 Milliarden US-Dollar belaufen, was mindestens ein Mehrfaches des aktuellen Volumens wäre.

Der Wettbewerb in der Cloud zwischen dem Marktführer Amazon und Microsoft, der Nummer zwei, hat sich in den vergangenen Jahren verschärft und hat durch die Pandemie nochmals zugenommen. Denn die Unternehmen beschleunigen ihre Umstellung auf die Cloud und legen sich mit ihrer Entscheidung für den einen oder anderen Anbieter auf Jahre hinaus fest. Zugleich erhöhen Militär und Geheimdienste ihre Ausgaben für eine Reihe von Raumfahrtprojekten.

Quelle: ntv.de