Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Covestro geht auf Einkaufstour

Covestro
Covestro 41,15

Der Spezialchemiekonzern Covestro will durch Zukäufe weiter wachsen. "Wir können uns mehrere kleine, einige mittlere und einen großen Zukauf vorstellen. Groß heißt im Milliardenbereich", sagte Konzernchef Markus Steilemann in einem veröffentlichten Interview mit der "Rheinischen Post".

  • "Mit kleineren und mittleren Firmen sind wir in Kontakt." Die Zeiten für Zukäufe würden nach den jüngsten Kursrückgängen besser.
  • Als Marktführer bei den klassischen Polyurethanen gibt es laut Steilemann in dem Bereich allerdings aus kartellrechtlichen Gründen kaum Möglichkeiten.
  • Bei Polycarbonaten könnte es derweil etwas Passendes geben. "Zugleich schauen wir uns in Randbereichen wie Hochleistungslacken und Klebern um."

Bei Covestro lief es zuletzt nicht rund. Ende November musste das Unternehmen wegen Produktionsausfällen und höherer Logistikkosten angesichts des niedrigen Rhein-Pegels seine Ergebnisziele für 2018 senken. Das sorgte an der Börse für einen weiteren Kursrutsch. Inzwischen wird das im Dax gehandelte Papier noch mit rund 42 Euro bewertet, nachdem es im Januar noch über 95 Euro waren.

Quelle: n-tv.de