Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag DAX beginnt leichter - Dividendenauszahlung bei Deutscher Post

Der Abstieg geht weiter: Die deutschen Aktienindizes sind mit Abschlägen in die neue Woche gestartet. Der DAX verlor 0,4 Prozent auf 13.617 Punkte. MDAX, SDAX und TECDAX gaben um je 0,7 Prozent nach.

Verzögerungen im Hafen von Shanghai aufgrund von Covid-19-Sperrungen könnten die Containerfrachtpreise bis weit in das Jahr 2023 hinein weit über dem historischen Niveau halten, sagte Stefan Vogel, General Manager für Australien-Neuseeland-Research bei der Rabobank. Potenzielle Käufer von Aktien dürften sich in diesem Umfeld mit dem Einstieg zurückhalten und auf ein noch niedrigeres Niveau warten. Deutsche Post lagen mit minus sechs Prozent am DAX-Ende. Die Aktionäre des Bonner Konzerns bekommen heute eine Dividende in Höhe von 1,80 Euro je Aktie überwiesen.

DAX
DAX 12.783,77

    

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen