Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Dax tritt vor Rede von Fed-Chef Powell auf der Stelle

Heute wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge kaum verändert starten. Im Fokus steht eine wichtige geldpolitische Rede von US-Notenbankchef Jerome Powell. Die Aussicht auf weitere Unterstützung durch die US-Notenbank hatte den Index am Vortag ein Prozent auf 13.190 Punkte steigen lassen.

Dax
Dax 15.372,14

Inmitten der Corona-Krise steht die US-Notenbank Fed vor dem Abschluss ihres Strategiechecks, der die Basis für eine längerfristig lockere Geldpolitik legen könnte. Die Aussicht auf einen Covid-19-Impfstoff Anfang 2021, in Verbindung mit sehr niedrigen Zinssätzen, die lange niedrig bleiben, treibe die Aktien in die Höhe, sagte Sam Stovall, Investment Stratege beim Finanzdienstleister CFRA in New York. Die Bilanzsaison klingt langsam aus.

Endgültige Zahlen zum ersten Halbjahr legt Dax-Aufsteiger Delivery Hero vor. Einblicke in die Bücher will auch der vor der Übernahme durch den französischen Luxusgüterkonzern LVMH stehende US-Juwelier Tiffany gewähren. Zudem stehen Zahlen des US-Kosmetikkonzerns Coty an.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.