Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Drohende Pleite: Bafin lässt Bank schließen

Die deutsche Finanzaufsicht Bafin hat angeordnet die kleine Münchener Dero Bank für den Kundenverkehr zu schließen. Außerdem hat sie ein Veräußerungs- und Zahlungsverbot erlassen. Die Bank darf keine Zahlungen mehr annehmen, die nicht zur Tilgung von Schulden bestimmt sein.

Grund ist laut Bafin, dass der Bank eine Überschuldung droht. Daher müsse die Bafin ihre Vermögenswerte "in einem geordneten Verfahren sichern".

Die Dero Bank ist mit einer Bilanzsumme von 27 Millionen Euro eine vergleichsweise kleine Nischenbank. Sie ist auf Investmentbanking spezialisiert. Laut Bafin hat stellt ihre Notlage keine Bedrohung für das Finanzsystem dar.

Quelle: n-tv.de