Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag E-Autos: Höhere Reichweite erhöht Kosten massiv

Ein Elektroauto wird an einer Ladestation aufgeladen. Foto: Hendrik Schmidt/Archivbild

(Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa)

Ein wichtiges Hindernis für den Erwerb eines E-Autos ist die zu geringe Reichweite. Aus Sicht der Bundesregierung ist es derzeit mit erheblichen Kosten verbunden, die Reichweite zu vergrößern. Grund ist die Notwendigkeit von sogenannten großen Traktionsbatterien, wie aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Mario Brandenburg hervorgeht. Diese Batterien seien jedoch "ein wesentlicher Kostenfaktor in einem Elektrofahrzeug".

Eine Erhöhung der Reichweite auf bis zu 1000 Kilometer sei mit einer "erheblichen Steigerung der Anschaffungskosten" verbunden. Das Ministerium rechnet mit circa 4000 Euro mehr pro 100 Kilometer.

Quelle: n-tv.de