Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Eisenbahndeal wackelt - Siemens und Alstom verlieren kräftig

Die Aktien von Siemens und Alstom sind heute unter Druck geraten. So stellen Siemens den Hauptverlierer im Dax mit minus 2,2 Prozent, und in Paris fallen Alstom um 2,5 Prozent.

Dahinter steckt nach Händlerangaben weiter die Sorge, dass der Eisenbahndeal der beiden am Widerstand der EU-Kommission scheitern könnte. Dazu komme die Unsicherheit über die weitere Zukunft der Konjunktur, die sich in Siemens als größter Industriewert natürlich am stärksten spiegle, sagt ein Händler. Darauf deuteten am Morgen auch die deutschen Auftragseingänge. Sie verzeichneten vor allem bei den Auslandsaufträgen einen klaren Einbruch.

Auch im Chart sieht es nicht rosig aus bei Siemens: Mit dem Rückfall unter 100 Euro ist die Aktie am Bereich der Jahrestiefs von 2018 gescheitert, was ein trendbestätigendes Signal sei.

Quelle: ntv.de