Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Electrolux verbucht Gewinneinbruch

Der schwedische Haushaltsgerätehersteller Electrolux bekommt Lieferengpässe und steigende Kosten zu spüren. Der Betriebsgewinn halbierte sich daher im dritten Quartal auf 1,64 Milliarden Kronen (164 Millionen Euro) und lag damit leicht unter den Markterwartungen. Der Umsatz schrumpfte auf 30,9 (Vorjahr 32,004) Milliarden Kronen. Der Vorstand kündigte an, Kostensteigerungen an die Kunden weiterzugeben. Zudem warnte er vor anhaltendem Gegenwind durch Lieferengpässe und Inflation. Electrolux-Papiere büßen knapp 2,5 Prozent ein.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen