Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Eon liefert solide Zahlen

Die Zahlen von Eon für 2020 werden in einer ersten Einschätzung aus dem Handel als "in line" eingestuft. Der Umsatz sei leicht unter der Markterwartung ausgefallen, die Ertragsseite dagegen ein Tick darüber. Die Dividende sei mit 0,47 Euro wie erwartet. Auch der Ausblick dürfte keinen Impuls für die Aktie liefern.

Eon
Eon 10,55

Während das Unternehmen zwischen 2021 und 2023 das Ergebnis im Durchschnitt pro Jahr um 8 bis 10 Prozent auf Ebit-Ebene steigern will, erwarten die Analysten für 2021 nur ein kleines Plus und sind dann für 2022 wesentlich optimistischer. Auf die drei Jahre gerechnet erwartet das Unternehmen ein Plus von 24 bis 30 Prozent, was in der Mitte der Markterwartung von 28 Prozent recht nahe komme. Hier bleibe abzuwarten, wie die Analysten reagierten. Erste Indikationen sehen die Aktie gegen den Trend 0,5 Prozent im Plus.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.