Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Eon will Wasserstoffgeschäft mit Partnern ausbauen

Der Energiekonzern Eon will das Zukunftsgeschäft mit Wasserstoff auf breite Schultern legen. "Wir werden das Thema Wasserstoff nur in großen Partnerschaften hinkriegen", sagt Vorstandsmitglied Thomas König. Dabei gehe es um Partnerschaften mit starken Industrieunternehmen, aber auch Mittelständlern und Start-Ups. "Wir strecken derzeit unsere Fühler in alle Richtungen aus." Zu der Frage nach Zukäufen in diesem Bereich übte sich der Manager in Zurückhaltung. "Natürlich schließen wir nie aus, über Akquisitionen auch schnell Knowhow aufzubauen."

Aus erneuerbarer Energie erzeugter Wasserstoff kann klimaschonend etwa in der Chemie und Stahlindustrie eingesetzt werden und gilt als Schlüssel für einen Erfolg der Energiewende. Im Gegensatz zu Strom kann Wasserstoff gut gespeichert werden. Die Bundesregierung treibt den Ausbau mit Milliardensummen voran.

Eon
Eon 10,63

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.