Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Erstmals mehr Karten- als Barzahlungen in Deutschland

131846047.jpg

(Foto: picture alliance/dpa)

Hier einmal eine Meldung abseits des Börsengeschehens: Nach Angaben des globalen Marktforschungsunternehmens Euromonitor International übersteigt im in diesem das Kartenzahlungsvolumen erstmals in der Geschichte sämtliche Bargeldtransaktionen im deutschen Einzelhandel sowie im Freizeit-, Gastronomie- und Tourismusbereich. Dem White Paper "Der deutsche Verbraucher: eine rasante Entwicklung inmitten der Krise" zufolge wird prognostiziert, dass der Gesamtwert der Kartentransaktionen in Deutschland im Zeitraum von 2019 bis 2025 um 28 Prozent steigt, während Barzahlungen im gleichen Zeitraum um 34 Prozent zurückgehen.

  • "Als Reaktion auf die Covid-19-Pandemie zeigten die deutschen Verbraucher eine abrupte Veränderung im Zahlungsverhalten, indem sie aus hygienischen Gründen zunehmend Zahlungen per Karte abwickelten. Ein Großteil von ihnen beginnt zum ersten Mal, die kontaktlose Kartenfunktion und Smartphones für mobile Zahlungen zu verwenden", analysiert Ratna Sita, Head of Research Dach bei Euromonitor International.

Quelle: ntv.de