Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Euro gibt etwas nach - Türkische Lira unter Druck

Der Euro hat in frühen Handel einen Teil seiner Vortagesgewinne wieder eingebüßt. Die Gemeinschaftswährung notierte zuletzt bei 1,1318 US-Dollar, nachdem sie am Vortag noch auf den höchsten Stand seit Ende November geklettert war. Die EZB hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 1,1303 (Dienstag: 1,1331) Dollar festgesetzt. Der Euro pendelt bereits seit rund einem Monat in der recht engen Spanne von 1,12 bis 1,14 Dollar.

Die türkische Lira geriet gegenüber dem Euro und dem Dollar wieder verstärkt unter Druck. Börsianer verwiesen auf das schwindende Vertrauen der Anleger in die Maßnahmen der türkischen Notenbank zur Stabilisierung der Lira.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen