Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Fraport könnte Russland-Beteiligung weiter abschreiben

Fraport
Fraport 46,03

Der Flughafenbetreiber Fraport könnte den Wert seiner 25-prozentigen, wegen des Ukraine-Krieges auf Eis liegenden Beteiligung am Flughafen Pulkowo in St. Petersburg weiter abschreiben. Das sei nicht auszuschließen, sagte Fraport-Chef Stefan Schulte auf der Hauptversammlung des Frankfurter MDAX-Konzerns.

Nach einer ersten Abschreibung von 48 Millionen stehe die Beteiligung noch mit 111 Millionen Euro bei Fraport zu Buche. Schulte bekräftigte, ein Verkauf sei vertraglich bis 2025 nicht möglich. Ob es zu einer Enteignung kommen könne, sei unklar.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen