Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Fraport stoppt Aktivitäten am Flughafen St. Petersburg

Der Flughafenbetreiber Fraport friert vor dem Hintergrund der Invasion Russlands in die Ukraine seine Geschäftsaktivitäten in St. Petersburg ein. Als Eigentümer einer 25-prozentigen Beteiligung an der Betreibergesellschaft des dortigen Flughafens Pulkovo halte Fraport einen Vermögenswert, so der MDax-Konzern.

Fraport werde selbstverständlich alles unternehmen, seine Vermögenswerte zurückzuerhalten. Alles andere hieße, Russland in dieser Situation Geld beziehungsweise Vermögen zu schenken. "Ein Verkauf der Beteiligung ist aktuell vertraglich ausgeschlossen."

Fraport
Fraport 41,37

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen