Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Georgia-Wahl: "Linksprogressives" Desaster oder Wachstumsschub?

Ein Sieg der demokratischen Kandidaten bei den Wahlen zum US-Senat im Bundestaat Georgia hätte nach Einschätzung der Deutschen Bank positive Wachstumswirkungen. "Unsere US-Ökonomen glauben, dass ein demokratischer Senat wahrscheinlich zu einem weiteren großen fiskalischen Stimuluspaket führen würde, das wohl auch einige Prioritäten der neuen Administration wie Infrastrukturprojekte enthalten würde", heißt es im Morgenkommentar des Deutsche-Bank-Research.

Ein Demokratensieg wird indes unterschiedlich gesehen. Perspektivisch könne es aber zum "Desaster" für die US-Wirtschaft werden, befürchten manche, da mit höheren Steuern und einer Durchsetzung der "linksprogressiven" Agenda auch in anderen Themen zu rechnen sei. Vor allem dürften die Steuererleichterungen für US-Unternehmen von Präsident Trump zurückgefahren werden. Sie werden als einer der Hauptkurstreiber für die Rally der US-Börsen gesehen. "Angesichts der hohen Bewertung der S&P-500-Gewinne kann sich der Markt keine Kürzung der Gewinnerwartungen leisten", so ein Händler.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.