Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Ifo senkt Wachstumsprognosen - "Rezession droht"

120036087.jpg

(Foto: picture alliance/dpa)

Das Ifo-Institut senkt wegen der kriselnden Industrie seine Prognosen für das Wachstum der deutschen Wirtschaft. Der deutschen Wirtschaft drohe eine Rezession, sagte Ifo-Konjunkturchef Timo Wollmershäuser.

  • "Die Schwäche in der Industrie breitet sich wie ein Ölfleck nach und nach in andere Wirtschaftszweige aus, wie beispielsweise in die Logistik."

Für 2019 wurde die Prognose für das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes von 0,6 auf 0,5 Prozent gesenkt, für 2020 von 1,7 auf 1,2 Prozent. Im laufenden Sommerquartal soll die Wirtschaft erneut um 0,1 Prozent schrumpfen, womit sie erstmals seit dem Jahreswechsel 2012/13 in einer Rezession stecken würde. Die Münchner Forscher warnen, dass es auch noch schlimmer kommen könnte.

  • "Der Ausblick ist mit hohen Unwägbarkeiten verbunden", sagte Wollmershäuser. "So unterstellen wir, dass ein harter Brexit oder eine Eskalation des US-Handelskrieges ausbleiben."

Quelle: n-tv.de