Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Jerome Powell zur Munition der US-Notenbank

d15640dc34a2c0ea4ef383ab85a920f3.jpg

Jerome Powell

(Foto: REUTERS)

Die US-Wirtschaft könnte nach Einschätzung von Notenbankpräsident Jerome Powell infolge der Virus-Krise bereits im wirtschaftlichen Abschwung stecken. "Wir könnten bereits in der Rezession sein", sagte Powell in einem seiner seltenen TV-Auftritte. Zugleich äußerte der Fed-Chef die Hoffnung, dass die weltgrößte Volkswirtschaft im späteren Jahresverlauf wieder wachse. Zuvor müsse jedoch die Virus-Krise unter Kontrolle gebracht werden.

"Das Virus gibt den Zeitplan vor", sagte Powell. Er stellte zudem heraus, dass die Fed trotz massiver Lockerungsschritte infolge der Krise noch über Mittel zur Krisenbekämpfung verfüge. Er versicherte, dass der Notenbank "die Munition" nicht ausgehen werde.

Quelle: ntv.de