Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Just Eat verzeichnet in Corona-Krise Rekordbestellungen

imago0099065042h (1).jpg

(Foto: imago images/hayatikayhan)

Die Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway profitiert im Corona-Jahr 2020 deutlich vom Trend hin zu Online-Essensbestellungen. Der Umsatz stieg verglichen mit dem Vorjahr um mehr als die Hälfte auf rund 2,4 Milliarden Euro, wie der Konzern in Amsterdam mitteilte. Weltweit verzeichnete das Unternehmen im vergangenen Jahr gut 588 Millionen Bestellungen, das waren 39 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Dabei zog das Wachstum im letzten Quartal 2020, das in vielen Ländern von erneuten und verschärften Lockdowns geprägt war, nochmals an. Die Zahl der Bestellungen stieg um 57 Prozent, der Umsatz wuchs um mehr als 60 Prozent. Unterdessen zeigte sich Just Eat Takeaway auch "zufrieden" mit dem Fortschritt bei der Übernahme des US-Lieferdienstes Grubhub: Weiterhin gehe der Vorstand davon aus, dass der Deal im ersten Halbjahr abgeschlossen sein wird.

Quelle: ntv.de