Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Katalonien schwächt Euro, US-Daten stützen Dollar

Euro / US-Dollar
Euro / US-Dollar 1,19

Der Eurokurs ist am Montag unter 1,18 US-Dollar gefallen.

  • Zuletzt wurde die von der weiteren Entwicklung im Katalonien-Konflikt geschwächte Gemeinschaftswährung bei 1,1798 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1803 (Freitag: 1,1810) Dollar festgesetzt.
  • Die Stimmung in der Industrie im US-Bundesstaat New York hatte sich nach Angaben der dortigen regionalen Notenbank im Oktober zwar überraschend stark aufgehellt. Dem Dollarkurs und damit auch dem Euro gab dies jedoch nur geringe Impulse.
  • Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,88753 (0,88980) britische Pfund, 131,99 (132,49) japanische Yen und 1,1514 (1,1533) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1303,30 (1299,60) Dollar gefixt.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.