Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Länderschulden steigen schneller als in der Finanzkrise

e62e5f89d2f05a7f2b61b4e997c2ab40.jpg

(Foto: dpa)

Moody's sendet Alarmsignale: Den Industrieländern droht der Ratingagentur zufolge wegen der Corona-Krise ein stark wachsender Schuldenberg. Bei den 14 untersuchten entwickelten Volkswirtschaften dürfte die Verbindlichkeiten im Vergleich zum Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr um 19 Prozentpunkte wachsen und damit fast doppelt so schnell wie während der globalen Finanzkrise 2008/09, hieß es in einer Moody's-Analyse.

Italien, Japan und Großbritannien dürften überdurchschnittlich stark betroffen sein. Hier wird ein Plus von rund 25 Prozentpunkten erwartet. In den USA, Frankreich, Spanien, Kanada und Neuseeland dürfte das Schuldenniveau um rund 20 Prozentpunkte zulegen, in Deutschland dagegen um deutlich weniger als 20 Punkte.

Quelle: ntv.de