Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Lockdowns setzen Umsatz zu: Primark-Mutter warnt

Der Primark-Eigner AB Foods warnt angesichts der Ladenschließungen in der Corona-Krise vor Umsatzeinbußen von mehr als einer Milliarde Pfund - umgerechnet rund 1,12 Milliarden Euro - im laufenden Geschäftshalbjahr. Durch die Lockdowns in Großbritannien und Europa seien inzwischen rund 76 Prozent aller Ladenflächen dicht, teilt AB Foods mit. Sollte dieser Zustand bis zum 27. Februar andauern, würden die Erlöse um mehr als eine Milliarde Pfund zurückgehen. Dies sind 55 Prozent mehr als Primark noch Ende Dezember prognostiziert hatte. Im Gegensatz zu vielen anderen Modehändlern betreibt Primark keinen Onlinehandel.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen