Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Maschinenbau beklagt negative Folgen durch internationale Konflikte

Der deutsche Maschinenbau warnt vor zunehmend negativen Folgen für die Branche angesichts internationaler Konflikte. "Embargos gegen bestimmte Länder kosten auch bei deutschen Firmen Arbeitsplätze", sagte Carl Martin Welcker, Präsident des Maschinenbauverbandes VDMA, der "Augsburger Allgemeinen". "Mir macht es generell große Sorgen, dass die Wirtschaft zunehmend in Haftung genommen wird, um politische Ziele durchzusetzen, ob es um Russland oder den Iran geht." Die betroffenen Mitarbeiter und Unternehmer könnten sich dann zu Recht fragen, wie sie dafür entschädigt werden.

Von der Inlandspolitik von US-Präsident Donald Trump profitiere der deutsche Maschinenbau indes. Trump habe die US-Wirtschaft dereguliert und Unternehmen deutlich steuerlich entlastet. Auch deswegen kauften US-Unternehmen mehr Maschinen aus Deutschland. "Ich habe jedoch große Zweifel, dass das auf Dauer so bleibt", sagte Welcker.

Quelle: n-tv.de