Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Maschinenbauer leiden unter Konjunkturschwäche

84906059.jpg

(Foto: picture alliance / dpa)

Die deutschen Maschinenbauer spüren die lahmende Weltwirtschaft. Wie der Branchenverband VDMA mitteilt, gingen die Aufträge im Mai im Vorjahresvergleich um sieben Prozent zurück. Während die Inlandsnachfrage nahezu stagnierte, lagen die Bestellungen aus dem Ausland um neun Prozent unter dem Vorjahr. "Die Maschinenbaufirmen bekommen die schwache Performance der exportierenden Industrie sehr deutlich zu spüren, viele Investoren treten auf die Bremse", sagt VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers.

Der Optimismus verfliegt bei der wichtigen Exportindustrie. Wie eine Unternehmensumfrage der Beratungsgesellschaft PwC ergab, erwarten mittlerweile 40 Prozent der befragten Maschinenbauer ein Nachlassen der globalen Wirtschaftsdynamik. Vor einem Jahr waren lediglich 16 Prozent der befragten Entscheider dieser Meinung. Und auch die Aussichten für Deutschland trüben sich ein: Nur noch 36 Prozent sind für die nächsten zwölf Monate optimistisch - gegenüber 68 Prozent vor einem Jahr.

Quelle: n-tv.de