Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Milliardendeal in trockenen Tüchern: Siemens Healthineers-Kurs rutscht ab

Die Aktien von Siemens Healthineers werden an diesem Montag mit einem Dividendenabschlag von 0,80 Euro gehandelt. Im Vergleich zum Freitagsschluss von 48,83 Euro bedeutet dies ein Minus von 1,6 Prozent. Aktuell notieren die Titel in einem freundlichen Marktumfeld allerdings fast 2,1 Prozent im Minus bei 47,81 Euro.

Zuvor war von Insiderseite bekannt geworden, dass die EU-Kommission die Übernahme des amerikanischen Krebs-Spezialisten Varian durch Siemens Healthineers nach Zugeständnissen des Medizintechnik-Konzerns genehmigen will. Das sagen drei mit den Vorgängen vertraute Personen. Die Siemens-Tochter will 16,4 Milliarden Dollar für Varian zahlen. Es wäre die größte Übernahme der Firmengeschichte.

Siemens Healthineers hatte im Januar Zugeständnisse angeboten, um die von Kunden und Konkurrenten gegenüber der EU geäußerten Bedenken auszuräumen. Dabei geht es den Insidern zufolge um die Interoperabilität der Geräte, also die Frage, inwieweit sie mit Computersystemen und Software anderer Anbieter kombinierbar sind.

Siemens Healthineers
Siemens Healthineers 46,95

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.