Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Möbelhändler-Aktie hebt ab

Tja, "richtige" Xetrakurse gibt es immer noch nicht. Aber die Richtung bei Home24 ist außerbörslich eindeutig:

Bei Lang & Schwarz legt das Papier des Online-Möbelhändlers mehr als 20 Prozent zu. Die durch die Corona-Pandemie ausgelöste steigende Kauflust im Internet hat Home24 ein starkes zweites Quartal beschert. Die Umsätze zogen um rund 40 Prozent an, wie das Unternehmen in der Nacht zum Mittwoch anhand vorläufiger Daten mitteilte.

Auch die Wiedereröffnung der stationären Geschäfte habe die starke Nachfrage nach Online-Angeboten nicht bremsen können. Da einige Bestellungen erst noch in den Folgemonaten ausgeliefert werden, sieht Home24 auch positive Folgen für das dritte Quartal.

Home24 rechne nun mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von mindestens 15 Prozent - was der ursprünglichen Prognose entspricht. Anfang April hatte sich das Unternehmen wegen der Corona-Pandemie noch etwas vorsichtiger geäußert und die Umsatzprognose auf 10 Prozent bis 20 Prozent revidiert.

Quelle: ntv.de