Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Nissan schließt Werk in Barcelona

Nissan schreitet krisenbedingt zur Tat: Der japanische Autobauer macht sein Werk in Barcelona dicht. Nach Angaben der spanischen Regierung werden davon rund 3000 Arbeitsplätze betroffen sein.

So ganz kampflos will man in Madrid wohl die Schließung nicht hinnehmen. So wurde an Nissan appelliert, auch andere Optionen in Erwägung zu ziehen. So seien Investitionen günstiger als eine Schließung. Die Werksschließung werde Nissan rund 1 Milliarde Euro kosten.

Quelle: ntv.de