Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Nokia zieht den Spargürtel noch enger

Der finnische Netzwerkausrüster Nokia schlägt nach einem Gewinnrückgang im dritten Quartal einen neuen Sparkurs ein. Ziel sei es, bis Ende 2020 jährlich rund 700 Millionen Euro einzusparen, kündigte der Konzern an.

Nokia
Nokia 4,66

Erst Ende des Jahres beendet der Rivale des schwedischen Anbieters Ericsson und des chinesischen Weltmarktführers Huawei ein Kostensenkungsprogramm im Umfang von 1,2 Milliarden Euro, dass die Finnen 2016 nach der Übernahme des französisch-amerikanischen Unternehmens Alcatel-Lucent aufgelegt hatten.

Der Gewinn von Nokia ging im dritten Quartal um 27 Prozent auf 487 Millionen Euro zurück. Das entspricht den Analystenerwartungen. Die Jahresziele bestätigte Nokia. Die Aktie gibt in Helsinki knapp ein Prozent nach.

Quelle: n-tv.de