Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Ölpreise sacken ab - WTI besonders kräftig

Nach einer zunächst moderaten Erholung ist es mit den Ölpreisen wieder deutlich nach unten gegangen. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostete am Mittag 107,71 US-Dollar, das waren 1,3 Prozent weniger als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der US-amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) verbilligte sich um sogar 3,7 Prozent auf 105,19 Dollar.

Die Rohölpreise bewegen sich schon seit längerem in einer Spanne von etwa 15 Dollar, halten sich aber meistens über der Marke von 100 Dollar. Dass sie nicht stärker fallen, hängt vor allem an dem weltweit knappen Angebot, nachdem vornehmlich westliche Länder scharfe Sanktionen gegen Russland wegen des Kriegs in der Ukraine ergriffen haben. Ein Erdöl-Embargo seitens der Europäischen Union lässt wegen Widerstands einiger Länder jedoch weiter auf sich warten.

Rohöl WTI
Rohöl WTI 110,35
Brent Rohöl
Brent Rohöl 113,54

 

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen