Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Pandemie entzieht Hunderten Millionen die Lebensgrundlage

baa6bbae5b2fb0ab01a8a7969bf6b8e4.jpg

Näherinnen in Bangladesch.

(Foto: dpa)

Rund 1,6 Milliarden Arbeiterinnen und Arbeitern in der Schattenwirtschaft droht nach UN-Angaben wegen der Corona-Pandemie der Verlust ihrer Existenzgrundlage. Bereits im ersten Monat der Krise dürften die Löhne von insgesamt zwei Milliarden Menschen, die einer ungeregelten Arbeit ohne Sozial- und Krankenversicherung nachgingen, im Schnitt um etwa 60 Prozent eingebrochen sein, erklärte die Internationale Arbeitsorganisation (Ilo).

Die Lage sei inzwischen schlimmer als noch vor drei Wochen angenommen, erklärte die Ilo. So gehe man jetzt davon aus, dass die Zahl der weltweit geleisteten Arbeitsstunden im zweiten Quartal um 10,5 Prozent unter der des letzten Vorkrisen-Quartals liegen werde. Das entspreche etwa 305 Millionen Vollzeit-Arbeitsplätzen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.