Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Procter & Gamble mit Gewinnsprung

Noch ohne Sensor: Produktion bei Procter & Gamble. Foto: Oliver Berg/Archiv

Noch ohne Sensor: Produktion bei Procter & Gamble. Foto: Oliver Berg/Archiv

(Foto: dpa)

Hier eine weitere Meldung im Rahmen der heutigen US-Zahlenflut: Der US-Konsumgüterhersteller Procter & Gamble hat nach einem starken organischen Wachstum im dritten Geschäftsquartal seine Umsatzprognose erneut erhöht. In den Monaten Januar bis März stieg der berichtete Umsatz um 1 Prozent auf 16,46 Milliarden Dollar. Bereinigt um Währungseffekte, Akquisitionen und Veräußerungen lag das organische Wachstum bei 5 Prozent, wie der Hersteller von Oral-B-Mundpflegeprodukten, Pampers-Windeln und Gillette-Rasierapparaten mitteilte.

Der Nettogewinn kletterte um 9 Prozent auf 2,75 Milliarden Dollar. Der bereinigte Gewinn je Aktie lag mit 1,04 Dollar um ebenfalls 9 Prozent höher, der Kerngewinn je Aktie stieg um 6 Prozent auf 1,06 Dollar. Analysten hatten im Konsens mit Einnahmen von 16,36 Milliarden und einem Ergebnis von 1,03 Dollar je Anteil gerechnet.

Quelle: ntv.de