Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Roter Beginn in Frankfurt: DAX fährt weiter U-Bahn

Der Ausverkauf am deutschen Aktienmarkt setzt sich auch zum Wochenauftakt fort. Der DAX verlor in den ersten Minuten 1,5 Prozent auf 13.560 Punkte, nachdem er bereits am Freitag fast 450 Stellen verloren hatte. MDAX, SDAX und TECDAX sackten um 1,1 bis 1,3 Prozent ab.

Zinsen und Inflation sind nach wie vor die großen Themen auf dem Frankfurter Parkett. Steigende Zinsen beeinflussten unmittelbar die Gewinne der Unternehmen, hieß es. Und zum anderen würden Anleihen zu einer immer größeren Konkurrenz für Aktien.

DAX
DAX 13.626,71

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen