Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Russische Raketen lassen türkische Lira fallen

Die türkische Lira gerät einmal mehr unter Druck.

Türkische Lira / US-Dollar
Türkische Lira / US-Dollar ,18

Im Devisenhandel wird dabei auf den Streit zwischen den USA und der Türkei wegen des Kaufs russischer Flugabwehrraketen verwiesen. Die ersten Lieferungen des umstrittenen Raketenabwehrsystems S-400 sind auf dem Weg in die Türkei. Damit droht der Konflikt zu eskalieren, an dessen Ende US-Sanktionen gegen die Türkei stehen könnten.

Da die Türkei derzeit Gasbohrungen vor der Küste des EU-Mitglieds Zypern durchführt, drohen auch Sanktionen durch die EU.

"Der Türkei stehen sehr schwere Zeiten bevor", warnt Analyst Nihat Ali Ozcan von Tepav in Ankara. Der US-Dollar steigt auf 5,7239 Lira nach Wechselkursen um 5,659 im Tagestief. In der Spitze klettert der Greenback bis auf 5,7288 Lira.

Quelle: n-tv.de