Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Russische Zentralbank stoppt ihre Goldankäufe

Die russische Zentralbank stoppt ihren Ankauf von Gold von Geschäftsbanken, damit die Bürgerinnen und Bürger des Landes genug Edelmetall erwerben können. Man reagiere mit dem Stopp "auf die Nachfrage der Bevölkerung", teilte das Geldinstitut mit. Die Nachfrage nach "physischem Gold" in Form von Barren sei "aktuell" gestiegen, vor allem, weil die Mehrwertsteuer beim Goldkauf weggefallen sei.

Die Bank Rossii hatte am 28. Februar mit dem Aufkauf von Gold im eigenen Land begonnen, fast zwei Jahre, nachdem sie diese Käufe ausgesetzt hatte. Gleichzeitig wurde die Mehrwertsteuer beim Goldkauf für Verbraucherinnen und Verbraucher abgeschafft. Der Schritt soll verhindern, dass die Russinnen und Russen in großem Maßstab ausländische Devisen kaufen - sondern lieber Gold.

Die russische Zentralbank versucht die Wirtschaft mit niedrigen Zinsen zu stützen.

Gebäude der russischen Zentralbank in Moskau.

(Foto: picture alliance / dpa)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen