Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Trendwende in der Geldpolitik? Australien senkt Leitzins

RTX6NVKV.jpg

(Foto: REUTERS)

AUD/USD
AUD/USD ,70

Die australische Notenbank hat in einer Aufsehen erregenden Entscheidung einen Kurswechsel in der Geldpolitik "Down under" eingeleitet.

  • Die Währungshüter griffen erstmals seit fast drei Jahren wieder zur Zinsschraube, um den für alle Kreditgeschäfte in der Aussie-Dollar-Region maßgeblichen Leitzins abzusenken.
  • Wie die Reserve Bank of Australia mitteilte, setzte sie den Zins um 25 Basispunkte auf 1,25 Prozent herab.
  • Die Notenbank will damit eigenen Angaben zufolge den Auswirkungen der globalen Handelsspannungen und der Wachstumsverlangsamung in China entgegenwirken.

In der Eurozone wären solche Maßnahmen zur vorsorglichen Stabilisierung kaum möglich. Dort haben die Währungshüter ihr Instrumentarium zum Gegensteuern im Fall etwaiger Krisen schon vor Jahren ausgeschöpft. Der Euro-Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB) liegt seit März 2016 auf dem rekordniedrigen Niveau von 0,00 Prozent.

*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de