Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag US-Gericht stoppt Auflagen gegen TikTok

Das juristische Tauziehen um die Zukunft des chinesischen Kurzvideodienstes TikTok in den USA hält an. Ein Bezirksgericht in Washington hat per einstweiliger Verfügung geplante Beschränkungen des US-Handelsministeriums gegen TikTok ausgehebelt. Nach Angabe des Unternehmens hätten die Sanktionen den Handlungsspielraum des Dienstes drastisch eingeschränkt und damit die Verwendung der chinesischen App in den USA effektiv untersagt.

Bytedance soll auf Druck des US-Präsidenten Donald Trump das US-Geschäft von TikTok abgeben. Der Präsident wirft dem Konzern vor, dass die Daten der rund 100 Millionen US-amerikanischen Nutzer für Spionage durch die chinesische Führung missbraucht werden könnten. Die bereits zwei Mal verlängerte Frist für eine Abspaltung der besonders bei Jugendlichen beliebten App ist bislang ungenutzt verstrichen. Als Käufer werden Walmar t und Oracle gehandelt.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.