Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag US-Verbraucherstimmung verschlechtert sich überraschend

Schlechte Nachricht aus Übersee: Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im Oktober überraschend eingetrübt. Das entsprechende Barometer fiel von 126,3 auf 125,9 Zähler, wie das Forschungsinstitut Conference Board zu seiner monatlichen Umfrage mitteilte. Experten hatten mit einem Anstieg auf 128,0 Punkte gerechnet.

Die Verbraucher schätzten ihre Lage etwas besser ein als zuletzt, ihre Erwartungen hingegen schlechter. Die Konsumenten sind mit ihren Ausgaben die tragende Säule der US-Konjunktur. Der private Konsum macht etwa 70 Prozent der Wirtschaftsleistung der Vereinigten Staaten aus.

Quelle: ntv.de