Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Zinserhöhung: EZB-Chefin Lagarde winkt ab

EZB-Präsidentin Christine Lagarde ist erneut der Erwartung entgegengetreten, dass die Europäische Zentralbank (EZB) bereits im nächsten Jahr Zinsen anheben wird. "In unserer Forward Guidance zu den Zinsen haben wir klar die drei Bedingungen formuliert, die erfüllt sein müssen, bevor die Zinsen zu steigen beginnen können", sagt Lagarde. Trotz des aktuellen Inflationsanstiegs seien die mittelfristigen Inflationsaussichten nach wie vor gedämpft, so dass es sehr unwahrscheinlich sei, dass diese drei Bedingungen im nächsten Jahr erfüllt würden.

Lagarde bezog sich auf die zuletzt in der vergangenen Woche bestätigten Forward Guidance. Derzufolge geht der EZB-Rat davon aus, dass die EZB-Leitzinsen so lange auf ihrem aktuellen oder einem niedrigeren Niveau bleiben, bis er einen Anstieg der Inflation auf sein Ziel von 2 Prozent deutlich vor dem Ende des Projektionszeitraums und dauerhaft für den Rest dieses Zeitraums erkennen kann. Auch müssen die schon erreichten Fortschritte bei der unterliegenden Inflation so deutlich erkennbar sein, dass eine mittelfristige Stabilisierung der Inflation bei 2 Prozent plausibel scheint.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen