Hebelprodukte

Gehebelte Erholungschancen Lufthansa auf Jahrestief

Lufthansa

Wenn sich die Lufthansa-Aktie nach der schwachen Kursentwicklung der vergangenen Wochen wieder auf 21 Euro erholt, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.

Mit einem Kursrutsch von mehr als 11 Prozent innerhalb des vergangenen Monats nimmt die Lufthansa-Aktie den letzten Platz in der DAX-Performanceliste für diesen Zeitraum ein. Laut Analyse von www.godmode-trader.de besteht nun auf dem aktuellen Jahrestief die Chance auf eine Kurserholung. Wird allerdings die Marke von 19,60 Euro unterschritten, dann droht ein weiterer Kursrückgang auf bis zu 18,50 Euro.

Risikobereite Anleger, die beim aktuellen Kursniveau 19,82 Euro von einer kurzfristigen Erholung des Aktienkurses ausgehen, könnten eine Investition in Long-Hebelprodukte ins Auge fassen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 20 Euro

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis bei 20 Euro, Bewertungstag 21.12.18, BV 1, ISIN: DE000GD6THZ7, wurde beim Aktienkurs von 19,82 Euro mit 1,00 – 1,01 Euro gehandelt.

Kann sich der Kurs der Lufthansa-Aktie im Verlauf des nächsten Monats auf 21 Euro erholen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,45 Euro (+44 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 19,124 Euro

Der Société Générale-Open End Turbo-Call auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 19,124 Euro, BV 1, ISIN: DE000SC5FWC3, wurde beim Aktienkurs von 19,82 Euro mit 0,72 – 0,74 Euro taxiert.

Lufthansa
Lufthansa 15,51

Kann sich die Lufthansa-Aktie wieder auf 21 Euro erholen, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,87 Euro (+153 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 18,69 Euro

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 18,69 Euro, BV 1, ISIN: DE000MF20J97, wurde beim Aktienkurs von 19,82 Euro mit 1,19 – 1,20 Euro quotiert.

Bei einer Kurserholung der Lufthansa-Aktie auf 21 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 2,31 Euro (+93 Prozent) befinden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Lufthansa-Aktien oder von Hebelprodukten auf Lufthansa-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: n-tv.de, Walter Kozubek, Hebelprodukte.de