Unterhaltung
George A. Romero starb an Lungenkrebs.
George A. Romero starb an Lungenkrebs.(Foto: AP)
Montag, 17. Juli 2017

Vater des modernen Horrorfilms: Kult-Regisseur George A. Romero ist tot

Die "The Walking Dead"-Serie, "28 Days Later" und andere Zombie-Filme hätte es in ihrer Form ohne ihn wohl nie gegeben: George A. Romero. Nun ist der legendäre Filmemacher gestorben.

Der US-amerikanische Gruselmeister George A. Romero, der im Jahr 1968 mit seinem Regiedebüt "Die Nacht der lebenden Toten" ("Night of the Living Dead") die Kinogänger schockte, ist tot. Der Regisseur und Drehbuchautor starb im Alter von 77 Jahren "friedlich" im Schlaf, wie sein Manager Chris Roe mitteilte. Romero litt der Mitteilung zufolge an Lungenkrebs.

Seiner Familie zufolge hörte er in seinen letzten Minuten die Filmmusik von "The Quiet Man", einem seiner Lieblingsfilme. Seine Frau Suzanne und seine Tochter Tina seien bei ihm gewesen.

Der US-Amerikaner gilt als Vater der Zombiefilme und des modernen Horrorfilms. "Night of the Living Dead" gilt inzwischen als Kultfilm. Der in schwarz-weiß gedrehte Film hatte ein Budget von lediglich knapp über 100.000 Dollar, spielte weltweit dann aber mehr als 30 Millionen Dollar ein. In dem Horror-Streifen geht es um eine Gruppe von Leuten, die versuchen, einen Angriff wieder auferstandener Leichen zu überleben - Zombies. Zu den ebenfalls bekannten Werken Romeros zählen "Knightriders" von 1981 und "Creepshow" von 1982, bei dem Horror-Autor Stephen King das Drehbuch schrieb.

King schrieb auf Twitter, er sei "traurig", vom Tod seines "guten alten Freundes" gehört zu haben. "George, es wird niemals wieder einen wie Dich geben", schrieb der Autor.

Auch die "Night ..."-Fortsetzungen "Dawn of the Dead" (1978) und "Day of the Dead" (1985) gelten unter Fans als Kultfilme. 2009 stellte der Altmeister beim Filmfest in Venedig mit "Survival of the Dead" sein letztes Regiewerk vor. Zuletzt arbeitete Romero an einer Serienumsetzung seiner Comics "Empire of the Dead" für den US-Fernsehsender AMC, der auch zwei Serien auf Basis der "The Walking Dead"-Comics umgesetzt hatte.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen